Neues aus Software, IT und Informatik

Künstliche Intelligenz: Informatik oder Data Science studieren? - KI-Studiengänge und Ausbildungen - DER SPIEGEL

DER SPIEGEL | vor 1 Monat

Künstliche Intelligenz: Informatik oder Data Science studieren? - KI-Studiengänge und Ausbildungen - DER SPIEGEL

Alle reden über künstliche Intelligenz, Fachleute sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt. Welche Fächer man belegen muss, um neue Technologien mitzuentwickeln – und welche Fähigkeiten es dazu braucht.

OTS: ISS Software GmbH / Neodigital und ISS Software verlängern ihre ... | finanzen.net

finanzen.net | vor 2 Tagen

OTS: ISS Software GmbH / Neodigital und ISS Software verlängern ihre ... | finanzen.net

OTS: ISS Software GmbH / Neodigital und ISS Software verlängern ihre ... | finanzen.net

Fall Daniela Klette: Die KI-Software, die fast jeden finden kann | BR24

BR24 | vor 2 Tagen

Fall Daniela Klette: Die KI-Software, die fast jeden finden kann | BR24

Die Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette wurde mithilfe einer Gesichtserkennungs-Software identifiziert, die für alle frei im Internet zugänglich ist. Solche KI-Tools bedeuten Fahndungserfolge – aber wohl auch das Ende der Privatsphäre im Internet.

NYSE-Titel Unity Software-Aktie stürzt nach Bilanzvorlage ab | finanzen.net

finanzen.net | vor 4 Tagen

NYSE-Titel Unity Software-Aktie stürzt nach Bilanzvorlage ab | finanzen.net

Unity Software hat am Montagabend die Bücher für das vergangene Quartal geöffnet. 27.02.2024

KI-Software spürt RAF-Terroristin auf: Gesichtserkennung liefert nach nur 30 Minuten entscheidende Hinweise | NETZWELT

netzwelt | vor 2 Tagen

KI-Software spürt RAF-Terroristin auf: Gesichtserkennung liefert nach nur 30 Minuten entscheidende Hinweise | NETZWELT

Nach 30 Jahren wurde die gesuchte RAF-Terroristin Daniela Klette gefasst. Eine KI-Software mit Gesichtserkennung kam ihr auf die Spur. In gerade einmal 30 Minuten.

Intels KI-Chef Gillich: „Künstliche Intelligenz wird unser aller Leben massiv verändern“

solinger-tageblatt.de | vor 1 Woche

Intels KI-Chef Gillich: „Künstliche Intelligenz wird unser aller Leben massiv verändern“

Software wie ChatGPT, die automatisch Texte schreibt, erlebt einen Hype – doch das ist für Stephan Gillich nur der Anfang. Schlaue Algorithmen würden künftig überall sein, erläutert der KI-Chef von Intel im Gespräch mit dem RND. Besonders großen Nutzen ve

Left Menu Icon
Left Menu Close Icon

Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt Cookies.

Sie können auf "Nur Essenzielle" klicken, um der Personalisierung von Anzeigen durch Google Ireland Limited nicht zuzustimmen.

OKNur Essenzielle